Frühstück mit Geschichte: "Johann Alexander Thiele, Bernardo Bellotto und Adrian Zingg – Landschaftsmalerei in Sachsen vor Caspar David Friedrich"

Wann:
So 05.05.2024
10:30 - 12:30 Uhr
Wo:
Schloss Weesenstein auf Karte zeigen
Preise:
22,50 €
Für Kinder geeignet:
veranstaltungen_off Created with Sketch. Veranstaltung
vorträge_off Created with Sketch. Vorträge und Lesungen
Ticket online buchen

Referent: Prof. Dr. Harald Marx, Dresden (in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung) 

Mit Johann Alexander Thiele begann im 18. Jahrhundert eine Entwicklung der Landschaftsmalerei in Sachsen, die bis ins frühe 19. Jahrhundert fortwirkte. Christian Wilhelm Ernst Dietrich war Thieles Schüler – und dessen Schüler Johann Christian Klengel lebte und lehrte als Professor bis 1824 in Dresden. Durch den Venezianer Bernardo Bellotto, der 1747 nach Dresden kam, wurden in der Jahrhundertmitte Stadtbilder (Veduten) auf höchstem künstlerischen Niveau geschaffen – und der Schweizer Landschaftszeichner, Radierer und Kupferstecher Adrian Zingg, seit 1766 in Dresden, dokumentierte im späten 18. Jahrhundert sächsische Landschaften in seinen Werken. Die Maler der Romantik und so vor allem der aus Greifswald nach Dresden gekommene Caspar David Friedrich gaben der Landschaftsmalerei eine neue Richtung.

Die Geschichte(n)-Frühstücke versorgen interessierte Besucher mit kulinarischen und geistigen Genüssen. Wir laden alle "Bildungshungrigen" herzlich ein!

 

 

Programm

10:30 Uhr erfolgt der Einlass zum Frühstück
11:00 Uhr beginnt der etwa einstündige Vortrag

Veranstaltungsdetails

Umgebung innen
Raum Konzertsaal

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (22 km)

Informationen zur Ankunft:

PKW

  • aus Dresden
    BAB A17 Anschlussstelle Pirna; weiter Richtung Glashütte; Ausschilderung folgen 
    oder B 172 Richtung Pirna/Sächsische Schweiz, in Heidenau Abzweig Altenberg, Ausschilderung folgen 
    Entfernung vom Stadtzentrum Dresdens 20 Km.
  • aus Sächsischer Schweiz/Pirna
    B 172 Richtung Dresden; bis Sachsenbrücke, Ausschilderung folgen;

Parkplätze

PKW- und Busparkplätze sind vorhanden.

ÖPNV

  • Bis Heidenau S-Bahn (S1) aus Richtung Meißen/Dresden bzw. Schöna/Pirna 
  • weiter mit Müglitztalbahn SB72 Heidenau-Altenberg (Haltepunkt Weesenstein)

Bus

 

Veranstaltungsort

Schloss Weesenstein

Am Schlossberg 1 | 01809 Müglitztal

+49 (0) 35027 626-0
weesenstein@schloesserland-sachsen.de