Auf ein Bier: "Zur Geschichte des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz e.V."

Wann:
Fr 02.10.2020
20:00 - 22:00 Uhr
Wo:
Schloss Weesenstein auf Karte zeigen
Preise:
12,50 € Abendkasse
Für Kinder geeignet:
veranstaltungen_off Created with Sketch. Veranstaltung
vorträge_off Created with Sketch. Vorträge und Lesungen

Anlässlich des 30. Jahrestages der friedlichen Revolution beschäftigt sich diese Gesprächs- und Vortragsrunde am Beispiel des Landesvereins Sächsischer Heimatschutz e.V. mit Bürgerengagement und Demokratie auf dem Gebiet des Denkmalschutzes. Der Landesverein kann auf eine 100jährige Tradition bürgerschaftlichen Engagements zurückblicken. 1933 erwarb der Landesverein Schlsos Weesenstein und öffnete die bisher für die Bevölkerung verschlossenen Türen dieses Kleinods als Museum erstmals für Interessierte und Kunstfreunde. Referent ist Herr Dr. Thomas Westphalen vom Landesamt für Archäologie.

Veranstalter: Schlossförderverein Weesensteiner Braukommune e.V.

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (22 km)

Informationen zur Ankunft:

PKW

  • aus Dresden
    BAB A17 Anschlussstelle Pirna; weiter Richtung Glashütte; Ausschilderung folgen 
    oder B 172 Richtung Pirna/Sächsische Schweiz, in Heidenau Abzweig Altenberg, Ausschilderung folgen 
    Entfernung vom Stadtzentrum Dresdens 20 Km.
  • aus Sächsischer Schweiz/Pirna
    B 172 Richtung Dresden; bis Sachsenbrücke, Ausschilderung folgen;

Parkplätze

PKW- und Busparkplätze sind vorhanden.

ÖPNV

  • Bis Heidenau S-Bahn (S1) aus Richtung Meißen/Dresden bzw. Schöna/Pirna weiter mit: Schienenersatzverkehr der Müglitztalbahn (Haltepunkt Weesenstein)

Bus

 

Veranstalter

Schlossförderverein Weesensteiner Braukommune e.V.

Veranstaltungsort

Schloss Weesenstein

Am Schlossberg 1 | 01809 Müglitztal

+49 (0) 35027 626-0
weesenstein@schloesserland-sachsen.de