Sonderführung "Bombensicher! Kunstversteck Weesenstein 1945"
So 22.07.2018 14:00 - 15:30 Uhr Freundeskreis

Führungen und Aktionen
Freundeskreis
Ausstellungen

Im 700. Jubiläumsjahr der urkundlichen Ersterwähnung Weesensteins widmet sich die Sonderausstellung "Bombensicher! Kunstversteck Weesenstein 1945" einem bislang kaum beachteten Thema der Weesensteiner Schlossgeschichte. Vor allem die wuchtigen Burgräume mit ihren dicken Mauern dienten während des Zweiten Weltkrieges als sichere Unterbringung für unzählige Schätze Dresdener und anderer Sammlungen sowie privater Eigentümer. Bei dieser Führung durch die Sonderausstellung erfahren Sie nicht nur etwas über die spannende Historie dieser Kunstauslagerungen, sondern auch über nicht weniger abenteuerliche Geschichten hinter den Kulissen - wie von dem Weesensteiner Weinlager!

Veranstaltungsdetails

Termin So 22.07.2018 14:00 - 15:30 Uhr
Preise 10,00 € / 8,00 € / Kinder 6-16 J. 1,00 €
Für Kinder geeignet Ab 8 Jahren

Anreise & Anfahrtsskizze

Nächstgelegene Stadt:  Dresden  (22 km)

Informationen zur Ankunft:

PKW

  • aus Dresden
    BAB A17 Anschlussstelle Pirna; weiter Richtung Glashütte; Ausschilderung folgen 
    oder B 172 Richtung Pirna/Sächsische Schweiz, in Heidenau Abzweig Altenberg, Ausschilderung folgen 
    Entfernung vom Stadtzentrum Dresdens 20 Km.
  • aus Sächsischer Schweiz/Pirna
    B 172 Richtung Dresden; bis Sachsenbrücke, Ausschilderung folgen;

Parkplätze

PKW- und Busparkplätze sind vorhanden.

ÖPNV

  • Bis Heidenau S-Bahn (S1) aus Richtung Meißen/Dresden bzw. Schöna/Pirna weiter mit: Müglitztalbahn (täglich) SB 72 Heidenau-Altenberg (Haltepunkt Weesenstein)

Bus

 

 

Veranstaltungsort

Schloss Weesenstein

Am Schlossberg 1 | 01809 Müglitztal

+49 (0) 35027 626-0
weesenstein@schloesserland-sachsen.de