Angebote für kleine Entdecker

Unsere Erlebnisangebote für kleine Entdecker machen den Tag unvergesslich.
Unsere Erlebnisangebote für kleine Entdecker machen den Tag unvergesslich.

Projekttage, Exkursionen, außerschulische Aktivitäten: Unsere Führungen für kleine Entdecker sind lehrplanergänzend und –erweiternd und vertiefen bereits erworbenes Wissen besonders anschaulich. Sie machen Ihren Ausflug zu einem besonderen Erlebnis.

Führungsangebote des Schlosses Weesenstein

»Immer an der Wand lang«

Entdeckt die verschiedenen Wandbespannungen, Tapeten und Wandmalereien auf Schloss Weesenstein!

»Ohne Wasser merkt Euch das«

Erfahrt, wie das Schloss früher mit Wasser versorgt und wie es in den Jahrhunderten genutzt wurde!

»So eine Wirtschaft...«

Geht auf Erkundungstour durch die ehemaligen Wirtschaftsgüter des Schlosses und erfahrt, wie eine historische Grundherrschaft funktionierte!

»gotisch modern«

Von Gotik bis Klassizismus: Entdeckt, wie sich das Schloss im Laufe von sieben Jahrhunderten verändert hat!

»Eyne wehrhafft Veste«

Begebt euch auf eine Reise durch die Zeit und entdeckt Weesenstein als mittelalterliche Burg. 

Weitere Informationen

Mehr Informationen zu unseren Angeboten für kleine Entdecker finden Sie in unserem Flyer Museumspädagogik.

Erlebnisprogramme buchbar über »Museum Mobil«

»Ritter, Mönch und Bauersleut«

Wie sieht eine Burg von innen aus, wie wohnte und wie arbeitete man und welche Aufgaben hatte der Einzelne. Gekleidet als Ritter und Gräfin, Magd und Knappe, Richter und Henker wird jeder Besucher zu einem Teil des Burgvolkes und übernimmt dessen Aufgaben.Gemeinsam spielen wir dann Szenen aus dem mittelalterliche Leben nach und erfahren auf diese Weise Geschichte hautnah. Nach dem Burgrundgang treffen sich die Besucher zu einem mittelalterlichen Mahl, historischen Tänzen und Ritterspielen.

»Der Ritterschlag«

Nach ihrer Knappenzeit werden die jungen Männer von ihren Lehnsherren zum Ritter  geschlagen. Der Ritter, der den Knappen ausgebildet hat und zwei Bürgen bezeugen dessen  Reife und prüfen seine Fähigkeiten in den ritterlichen Tugenden. Wenn der Knappe Mut,  Klugheit und Waffenfähigkeit beweist, erteilt der Fürst den Ritterschlag und übergibt die Urkunde  mit Namen und Wappen. Ebenso werden die jungen Mädchen geprüft, ob sie Wirtschaft und  Verteidigung einer Burg leiten können.

(Als Familienfeier zur Jugendweihe oder anstelle dieser geeignet. Es ist für alle Altersgruppen Spannung und Unterhaltung dabei)

»Wunderkraut und Zauberwurzel«

Auf der Suche nach den magischen Kräutern, die Liebe, Macht und Gesundheit schenken, müssen Prüfungen und Gefahren bestandenwerden, um am Ende in der Hexenküche die Wundermedizin zu brauen. An verschiedenen Orten im Schloss erfährt man Spannendes und Interessantes über Heilkunde, Magie und Schönheitspflege quer durch die Jahrhunderte. Am Ende stellen die Kinder mit der Kräuterfrau Duftkissen, Salbentöpfchen oder Kräutersalz her und  stärken sich beim »Kräuterfrauenfrühstück«.

(Erlebnisführung mir Kostümen)

»Ein barockes Fest auf Weesenstein«

Rudolf V. von Bünau und seine Frau Henrica Helena laden zum Ball. Die barocke Tafel ist bereits gedeckt und der Zeremonienmeister wartet auf das Eintreffen all der Fürsten und Prinzessinnen. Die Besucher kleiden sich in feine Reifrockkleider und edle Brokatwesten. Mit dem Dreispitz unterm Arm oder dem Fächer in der Hand, wird nun das Schloss erkundet. Zwischendurch versuchen die Gäste erste Tanzschritte auf höfischen Parkett. Nach einem festlichen Essen an barocker Tafel amüsiert man sich bei Bogenschießen, Maillespiel und galantem Wettkampf.

»Räuber, Diebe und Gendarmen«

Ein unterhaltsamerStreifzug durch die Geschichte der Region – von den Raubrittern bis zu den Räuberbanden des 18. / 19. Jahrhunderts. Die Gegend zwischen Elbsandsteingebirge und Erzgebirge erzählt viele Sagen über das Räuberunwesen. Bei schönem Wetter erklimmen wir den Hang des Müglitztales und wandern auf der Suche nach dem Räuberschatz durch eine verwilderte romantische Parkanlage zur Ruine des Belvederes, einem ehemaligen Jagdschlösschen der Burg. An historischen Personen wie dem Räuber Lips Tullian erfahren wir, was dran ist an Mythos und Realität eines solchen Lebens.

(Mit Schatzsuche, Gaunermahlzeit und Räuberspielen)

»Von Recht und Gerechtigkeit«

Wo unterscheidet sich mittelalterliche Gerichtsbarkeit von unserer heutigen Rechtsprechung.  Verstehen wir unter Richtig un d Falsch heute etwas anderes las damals und welche Bedeutung  hatte Strafe und Sühne. Wo wurde zu Gericht gesessen, wer durfte verurteilen und wie wurde  der Schuldspruch ausgeführt. Viele Bräuche, Aussprüche und Vorstellungen haben bis heute  überlebt. Ob be rechtigt oder nicht, sollen die Teilnehmer am Ende selbst entscheiden. Die Führung ist in historischen Gewändern und endet mit der Stärkung an einer mittelalterlichen  Tafel.

(Für Kinder und Jugendliche ab der 5. Klasse)

Nur in der Adventszeit: »Spinnstubenweihnacht – die etwas andere Weihnachtsfeier«

In der dunklen Jahreszeit, wenn die Feldarbeit ruhte, saßen die Frauen und Mädchen am Spinnrad während die Männer Hausrat und Spielzeug anfertigten. Auch wir versammeln uns um das Spinnrad am Kamin. Bei Punsch und Gebäck lauschen wir den lustigen oder unheimlichen Geschichten aus der Zeit zwischen den Jahren. Viele Sagen aus germanischer Zeit erzählen von dem wilden Jäger Wotan, der strengen Perchta und der guten Frau Holla. Wer Glück hat, kann sogar einen Blick in die Zukunft erhaschen, denn es ist die Zeit der Orakel wie Wachsgießen, Apfelschalen werfen und Wetterzeichen lesen. Statt Geschichten zu hören, können auch Geschenke gefertigt werden, ähnlich den, aus der Spinnstube.

(Mit Erlebnisführung in historischen Kostümen)

Weitere Informationen zu »Museum Mobil«

Mehr Informationen zu unseren Erlebnisprogrammen finden Sie in unserem Flyer Museum Mobil.

Sie haben noch Fragen oder möchten ein Angebot bei Museum Mobil buchen? Dann wenden Sie sich direkt an:

Monika Paul – Museum Mobil

Telefon: 03529 512796

E-Mail: info@museummobil.de

www.museummobil.de 

Zeiten & Preise

Zeit:

  • nach Voranmeldung

Preise:

  • Gruppentarif Kinder (7 – 16 Jahre) ab 15 Pers.: 2,00 EUR p. P.
  • Gruppentarif Schüler ab 15 Pers.: 2,50 EUR p. P.
  • Gruppentarif bis 14 Pers.: 30,00 EUR
  • 1 Betreuer pro Gruppe erhält freien Eintritt 

Kontakt

Sie haben noch eine Frage oder wollen eine Führung buchen? Dann wenden Sie sich direkt an:

Antje Scholz

Entdeckt Schloss Weesenstein mit Arabella der Fledermaus

Hier geht´s lang

Ferienspaß für Königskinder

Mehr Informationen

Unsere Gruppenangebote

Mehr erfahren

Sonntagsführungen

Mehr Informationen